logo der Frankenapostel
Missionsstrickkreis Zellingen –

Anlässlich der Generalversammlung des Frauenkreises berichtete die Leiterin des Missionsstrickkreises, Frau Erna Weisensee, dass die 11 Damen im Jahr 2005 67 Decken gestrickt haben. Einen Teil hat Bruder Karlheinz Geyer von den Claretinern aus Würzburg für Weißrussland bereits abgeholt. Der Rest wird im März nach Rumänien verschickt zum Verein "Siguranta pentru coppi für Waisenkinder". Für die anfallenden Transportkosten übergaben die Damen 50 Euro.

Jeden Donnerstag trifft sich der Strickkreis in der Zeit von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr im Jugendheim. Der Wollvorrat geht zur Neige.

Wer über Wollreste verfügt, die er abgeben kann, wird gebeten, sie dem Strickkreis zur Verfügung zu stellen. Sie können die Wolle jeden Donnerstag persönlich abgeben, wer Zeit und Lust hat ist auch eingeladen, in dieser netten Gemeinschaft mitzustricken.

Die Wolle nimmt auch entgegen Frau Weisensee, Gassenwiese 29. Tel.: 09364/3464. Im Voraus besten Dank für Ihre Spende!

 

­