logo der Frankenapostel

Auf Grund des harten Lockdowns dürfen keine Hausbesuche am 06.01.2021 stattfinden. Was in den einzelnen Gemeinden in der kommenden Zeit möglich sein wird, entnehmen Sie bitte dem Mitteilungsblatt bei den Nachrichten aus den einzelnen Gemeinden.

Einen digitalen Sternsingerbesuch finden Sie unter: www.sternsinger.de

Die bevorstehende Aktion Dreikönigssingen steht unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“. In ihrem Aufruf schreiben die deutschen Bischöfe: „Im Beispielland Ukraine müssen viele Kinder lange von ihrem Vater, ihrer Mutter oder beiden getrennt leben, weil diese im Ausland arbeiten. Die Sternsingeraktion nimmt sie in den Blick: Sie zeigt auf, warum Eltern zum Arbeiten ihre Heimat verlassen müssen und was das für die Kinder bedeutet.“ Zugleich mache das Dreikönigssingen deutlich, wie die Projektpartner der Sternsinger Kinder schützen und stärken, denen es an elterlicher Fürsorge fehle. „Für die Projektpartner und die ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen ist der Segen gerade angesichts der Corona-Pandemie auch ein Ausdruck unserer Verbundenheit und Solidarität“, so die Bischöfe.

Bitte helfen Sie und spenden unter:

Für Zellingen bitte über:
Spendenkonto Kath. Kirchenstiftung 
VR Bank Würzburg
IBAN: DE86 7909 0000 0004 4024 72
Verwendungszweck: Sternsinger

Für Himmelstadt bitte über:
Spendenkonto Kath. Kirchenstiftung Himmelstadt
IBAN: DE36 7509 0300 0003 0291 74
Verwendungszweck: Sternsinger 2021

oder:
per Briefkuvert an das jeweilige Pfarrbüro

Alle gesammelten Spenden gehen an das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ in Aachen.

„Danke“,  sagen die Kinder weltweit!

Weitere Infos unter:

https://www.sternsinger.de/

Gruß der Zellinger Sternsinger: 

Gruß der Himmelstadter Sternsinger: 

sternH2021

sternH2021a

Auf Grund des harten Lockdowns dürfen keine Hausbesuche am 06.01.2021 stattfinden. 

­