logo der Frankenapostel
Pfarrgemeinderatswahl in unserer Pfarrei am 12.März 2006

Am 12. März 2006 finden die Neuwahlen für den Pfarrgemeinderat in unserer Pfarrei statt.


Schon heute möchten wir für die Wahl werben und alle Mitglieder unserer Pfarrei bitten, Kandidatinnen und Kandidaten zu benennen, die für dieses Amt in Frage kommen.


Kästen für Wahlvorschläge werden ab dem kommenden Wochenende in der Pfarrkirche, in der Kapelle und im Pfarrheim installiert. Wir möchten Sie bitten Ihren aktiven Beitrag zu leisten und aus Ihrer Sicht geeignete Kandidaten zu benennen.
Ebenso möchten wir alle Vorgeschlagenen ermuntern, sich für die Wahl zur Verfügung zu stellen.


Der Pfarrgemeinderat ist ein wichtiges Gremium, das wesentlich am Zusammenleben und Gelingen einer lebendigen Pfarreiarbeit beiträgt.
Die nachfolgende Checkliste kann Ihnen helfen, gute Gründe für Ihre Kandidatur zu prüfen.

  • Ich bewege gerne etwas zusammen mit anderen.
  • Ich habe Fähigkeiten, die im Pfarrgemeinderat gebraucht werden.
  • Es reizt mich, die Interessen anderer zu vertreten.
  • Ich möchte etwas anderes als die tägliche Berufsarbeit tun.
  • Mich interessiert ein spezielles Aufgabenfeld im Pfarrgemeinderat.
  • Ich möchte mit anderen Wege suchen, heute als Christ zu leben.
  • Ich habe schon viel über dieses Gremium gehört. Jetzt möchte ich Erfahrungen sammeln.
  • Etwas Neues zu probieren, sehe ich als Chance.
  • Es ist ein Stück christlicher Verantwortung, sich auf bestimmte Zeit zu engagieren.
  • Es liegt mir, andere Leute kennen zu lernen.
  • Ich möchte mitbestimmen und beeinflussen.
  • Mir haben schon einige Leute gesagt, dass ich "die richtige Frau"/"der richtige Mann" für den Pfarrgemeinderat wäre.
  • Es ist für mich ein gutes Gefühl, ein verantwortungsvolles Ehrenamt auszuüben.
  • Ich möchte die Ziele der Kirche vor Ort mitbestimmen.
  • Ich finde es wichtig, mich für und mit anderen für Ziele einzusetzen.
  • Ich helfe gerne.
  • Ohne Ehrenamt bewegt sich meiner Meinung nach nichts.
  • Meine momentane Lebenssituation gibt mir die Freiheit, "Ja" zu einer Kandidatur für den Pfarrgemeinderat zu sagen.


Wir hoffen, Sie haben sich von einigen der vorgeschlagenen Punkte angesprochen gefühlt und würden uns über Ihre Bereitschaft und Ihr Interesse an einer Mitarbeit sehr freuen.

 

Der Wahlausschuss

 

 

­