logo der Frankenapostel
St. Georg Zellingen – Ergebnis der Briefwahl zur Kirchenverwaltungswahl 2006 der Pfarrei St. Georg Zellingen, am Sonntag, 19. Nov. 2006

Wahlberechtigt waren 2.345 Katholiken, davon haben ihre 6 Stimmen abgegeben 906 Personen.
Davon waren 876 Wahlen gültig und leider 30 ungültige dabei.
Die Wahlbeteiligung lag somit bei 38,6 Prozent.

Gewählt wurden:

1 Herr Willi Haala mit 614 Stimmen
2 Frau Ute Neumüller mit 612 Stimmen
3 Herr Matthias Endrich mit 598 Stimmen
4 Herr Herbert Pröstler mit 573 Stimmen
5 Herr Norbert Götz mit 527 Stimmen
6 Herr Jürgen Fischer mit 475 Stimmen

Als Ersatzmitglieder wurden gewählt:
7 Herr Franz-Josef Blaßdörfer mit 464 Stimmen
8 Herr Michael Lindner-Jung mit 408 Stimmen und
9 Herr Werner Heßdörfer mit 393 Stimmen.

Die weiteren Termine der Kirchenverwaltung:
a) Montag, 04. Dez. 2006, um 20 Uhr, treffen sich die alten Mitglieder der KiV und die neuen Kandidaten zur Gemeinsamen Sitzung im Pfarrheim Zellingen.
b) am Dienstag, 23. Jan. 2007, um 20 Uhr, treffen sich die Neugewählten Mitglieder der Kirchen- verwaltungen aus Zellingen, Duttenbrunn und Himmelstadt zur "Konstituierenden Sitzung" im Pfarrheim Zellingen.

Der Wahlausschuss bedankt sich bei allen Wählerinnen und Wählern für Ihre Teilnahme bei der Wahl, aber vor allem bei den Kandidaten, dass Sie mit Ihrem Engagement am Gelingen des Gemeindelebens einen nicht unerheblichen Teil beitragen wollen und so auch die Demokratie stärken.
Allen Wahlhelfern ein herzliches "Vergelt´s Gott!"

Herbert Pröstler, Vorsitzender des Wahlausschusses zur Kirchenverwaltungswahl 2006

­