logo der Frankenapostel
Leben unter einem Dach – der Grundschule Zellingen, für die Zuwendung von 308,— € an das Diakonische Netzwerk „Leben unter einem Dach".

Es ist eine geniale Idee durch Töpfern und Gestaltung von Karten die Kinder zu sensibilisieren für das,
was Weihnachten letztlich ausmacht:

  • einander einen guten Zuspruch zu geben
  • einander liebend zu begegnen
  • einander eine kleine Freude zu bereiten .......
das alles dient dem friedlichen Miteinander und gibt Zeugnis von der Liebe Gottes in unserer Welt.

Beim Weihnachtsgottesdienst übergaben Kinder aus der Klasse von Frau Wenzlik zusammen mit Rektorin Sofie Rothaug den Erlös von 308— € aus dem Verkauf der Töpfe und Karten an Herrn Diakon Erwin Heim für das Diakonische Netzwerk „Leben unter einem Dach".

Diakon Reinhard Döll sagt allen Kindern und Unterstützern ganz herzlichen Dank
besonders der Initiatorin Andrea Wenzlik für die Umsetzung der Idee.
­