logo der Frankenapostel
Strickkreis Zellingen – Zum wiederholten Male haben die „Strickfrauen" von Zellingen, unter der Leitung von Frau Erna Weisensee, Ihre Decken unserem Verein, Siguranta pentru coppi - Geborgenheit für Kinder e.V., gespendet. Auch diesmal waren die 20 selbst gestrickten Decken ein willkommenes Geschenk.
Dafür möchten wir uns sehr herzlich bei Ihnen bedanken!

Sie dürfen sicher sein, dass Ihre Spende uneingeschränkt den „verlassenen Kindern" Rumäniens zugute gekommen ist. Sie wurden bereits in den Häusern in Rumänien verteilt. Die Kinder im Alter von 4-15 Jahren haben diese voll Freude entgegengenommen.
Für die nächste Spendenaktion kündigten uns die „Strickfrauen" von Zellingen eine „Kollektion" verschiedenster Strickwaren an, Mützen, Schal, Handschuhe und Ähnliches -vielen Dank für dieses Versprechen!

Das Ziel unseres Vereins ist, in Rumänien sogenannte Familien-Häuser einzurichten und zu unterhalten. Das sind Häuser, in denen ein von uns angestelltes Elternpaar - meist mit eigenen Kindern - zusammen mit zwei weiteren Angestellten jeweils etwa zehn „verlassene Kinder" in der Geborgenheit einer (Pflege-)Familie erzieht, die sonst in einem der schrecklichen Heime oder gar auf der Straße hätten leben müssen. Momentan betreuen wir in drei Häusern einunddreißig Kinder.
Darum noch einmal „Vielen Dank!"
Wenn jemand weitere Informationen zu diesem Verein möchte bitte an Barbara Halbig (09364-6614) wenden.

Dr. med. Hans Ludwig Herbold - Obernburg
(stellvertr. Vereinsvorsitzender von Siguranta pentru coppi -Geborgenheit für Kinder e. V. - www.siguranta.de)

­