logo der Frankenapostel
Pfarreiengemeinschaft der Frankenapostel – Den ersten sonntäglichen Gottesdienst nach seinem 25-jährigen Priesterjubiläum, zelebrierte Domvikar Paul Weismantel in der Kirche St. Margaretha in Duttenbrunn. Mit Duttenbrunn in besonderer Weise verbunden fühlt sich Paul Weismantel, der in den vergangenen 25 Priesterjahren fünfzehn Jahre mit den Duttenbrunnern verbrachte und davon fünf Jahre mit seinen Eltern Josef und Rosa auch sesshaft war. In seiner Predigt ließ Paul Weismantel eine lange und eine kurze Zeit Revue passieren, in Erinnerung und Dank an die Menschen, die vorausgegangen sind, an seinen Vater, der ihn still beten gelehrt hat, und Pfarrer Franz Degenhard, der ihn lehrte mit dem Glauben umzugehen, ihm beigestanden, geholfen und Kraft und Mut gab. Sein Primizspruch; „Darum nehmt einander an, wie auch Christus uns angenommen hat, zur Ehre Gottes", war ihm in den vergangenen 25 Jahren seines priesterlichen Dienstes immer eine wertvolle Zusage, ein starker Ansporn, eine stetige Ermutigung und eine wichtige Aufforderung. Er habe sich ihm als unerschöpfliche Kraftquelle erschlossen und bewährt. worüber er nur staune und dankbar sei.
Nach dem Gottesdienst nahmen die Gläubigen die Gelegenheit beim kleinen Empfang zum Anlass, um Domvikar Paul Weismantel zum Priesterjubiläum zu gratulieren. Die Dutten-brunner Musikanten umrahmten den Gottesdienst und spielten im Schulhof dem Jubilar ein Ständchen. Kirchenpfleger Edgar Hartmann übermittelte dem Jubilar Dankesworte für die gesamte Pfarrgemeinde und 1. Kommandant Klaus Charne für die Ortsvereine.

­